Botswana

Simbabwe

Angola

Skeleton Küste – Namibia

Namibia-skeleton-coast

Der Skeleton Coast Nationalpark erstreckt sich entlang der Nordwestküste Namibias. Die nebelverhangenen Strände dieses weitläufigen und abgelegenen Wildnisgebiets sind übersät mit Schiffswracks und Walskeletten. Im Süden des Parks führen Schotterwege von den Eingängen des Ortes Springbokwasser und dem Ugab-Rivier nach Torra Bay und Terrace Bay. Diese Buchten sind bei Fischern beliebt, während die Wüste im Inneren dramatische und ein scheinbar endloses Sanddünen Meer bietet.

Die Skeleton Küste von Namibia ist nicht nur mit den Kadavern von längst verstorbenen Tieren übersät, sondern auch von Hunderten von Schiffen, die an den sandigen Ufern einer trockenen und erbarmungslosen Wüste ihr Ende fanden.

Das kalte Wasser des Benguelastroms des Atlantiks kollidiert mit der trockenen, warmen Luft der Namib-Wüste und der daraus resultierende kalte, dichte Nebel erstreckt sich bis zum Meer. Der Wind und die Strömungen vereinen sich zu einer Kraft, die unweigerlich in Richtung Ufer treibt. Diese Bedingungen veranlassten die Seeleute, diesen scheinbar öden und dürren Küstenstreifen als Skeleton Coast zu bezeichnen.

Es ist der Friedhof von Matrosen und Schiffskapitänen, deren Schiffe in seichten Gewässern abseits des schwierigsten Geländes der Welt liegen. Es ist rau und hart, aber wunderschön. Viele der Wracks sind durch die Sonne und salzige Meeresluft komplett zerstört, aber einige sind noch sichtbar und können aus der Nähe betrachtet werden.

Perfekt für Fotografen und Abenteurer. Tracking Namibia Safaris kann spezielle Genehmigungen erhalten, die den Zugang zu diesem Gebiet ermöglichen und Ihnen ein unvergessliches Abenteuer in der Skelettküste garantieren.

Shipwreck of Eduard Bohlen, Skeleton CoastOryx on DunesSkeleton Coast Dunes and WavesWhale Skeleton and Landrover